zur Startseite
News Tourdaten Suche Gästebuch Credits Download Mitschnitte Impressum
Start :. Tourdaten:. Die Ärzte:. Unrockstar

Die Ärzte am 15.05.2004 in Würzburg

Bericht von www.fnweb.de

'Geräusch' ging am Wochenende das Konzert der Ärzte in Würzburg über die Bühne. 'Die beste Band der Welt' wie sie sich selbst nennen, sorgte fast drei Stunden für Partystimmung unter den 4500 Fans in der ehemaligen Carl-Diem-Halle - bis zum Schweiß treibenden Finale mit den massentauglichen Hits 'Westerland' und 'Zu spät'.

'Das ist besser als Sex, wenn die Menge vor der Bühne ohne unsere Hilfe, die Lieder singt, die wir uns ausgedacht haben.' So war Farin Urlaub noch vor kurzem in einem MTV-Ärzte-Special zu hören. Und die Menge tobte in Würzburg.

Die Vorgruppe Smoke Blow hatte gute Arbeit geleistet und als dann die Derrick-Erkennungsmelodie eingespielt wurde, wussten die Fans, dass es nur noch wenige Augenblicke dauern würde, bis 'der Punk so richtig abgeht'. Der Vorhang fiel und Farin Urlaub, Bela B. und Rod Gonzalez rockten los.

Kein zentrales Thema unserer Zeit war, wie gewohnt, vor ihnen sicher: Der Kampf gegen den Terror, Gesellschaftskritik, Politikverdrossenheit, Fußball, Körperschmuck, Rock’n’Roll und mehr kamen den Fans lautstark zu Ohren. Garniert war das Ganze mit selbstironischer Koketterie, peitschenschwingenden Zombie-Songs und zartbitteren Liebesschwüren. Und umgesetzt in chorlastigem Pop, Latinrhythmen oder Was-eben-sonst-gerade-passt, überzogen mit haufenweise hymnischen Rock-Refrains, und ab und zu darf’s auch ein zuckendes Punk-Gewitter sein. Schließlich reden wir hier von einer Band, die 'den Punk erfand'.


Sprich, das neue Doppelalbum 'Geräusch' kam natürlich während des Konzerts voll zum Tragen. Schnell wurde klar, warum die Single 'Unrockbar', welche die ungleich rockenden Freizeitinteressen eines Pärchen thematisiert, aus dem Stand die deutsche Chartspitze erklomm.

Der stimmgewaltige Chor des Würzburger Publikums war den Ärzten außerdem bei 'Nichts in der Welt' sowie 'Die klügsten Männer der Welt' stets sicher, ebenso wie die augenzwinkernde Zustimmung zum Liedinhalt. Mit '... es ist nicht ‘Deine Schuld’, dass die Welt ist, wie sie ist. - Es wär nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt', ruft das Trio sogar offensiv zum politischen Aktionismus auf. So bleibt nur das Fazit: Botschaften sind den Ärzten eben nach wie vor wichtig.

Wie zu erwarten, standen auch die Titel 'Hurra', 'Schrei nach Liebe', 'Elke' und der 'Schunder-Song' hoch im Kurs. Absolute Höchststimmung herrschte jedoch bei 'Männer sind Schweine', als auch wirklich alle Tribünen-Zuschauer aus den Sitzen kamen und 9000 Hände sich gen Himmel reckten.

Mit Liedern aus den Anfangsjahren 1982/83 taten sich die Berliner dagegen später schon etwas schwerer ihr Publikum in Wallung zu versetzen, da unbestritten wie Farin Urlaub ernüchtert und zugleich erfreut feststellen musste, ziemlich viele Fans mit 'Baujahr ‘80' und später mitfeierten und die Titel eben nicht so gut kannten.

Ohne etliche Zugaben aus ihrem reichen Fundus ließen die Fans die Ärzte nicht ziehen, die wieder einmal gezeigt hatten, warum sie zurecht zu einer der erfolgreichsten deutschen Punk-Rockbands wurden, die weder sich noch andere ernst nimmt.


Rund 700 Konzerte haben die Ärzte nach 15 Jahren (netto) nun auf dem Buckel - zwischen 1988 und 1993 gab es ja eine Art Krea-Tief und die Bandmitglieder gingen in dieser Zeit eigene Wege.

Begonnen hatte alles 1980, als sich die Wege von Dekorateurslehrling Dirk 'Bela B.' Felsenheimer und Gymnasiast Jan 'Farin Urlaub' Vetter im Punkschuppen Ballhaus Spandau in Berlin zum ersten Mal kreuzten. Mit dem Basser Hans 'Sahnie' Runge wurden ‘82 dann Die Ärzte gegründet. Seither gab es genau 20 Tourneen.

Dem selbstgesteckten Ziel, Millionen von Mädchenherzen zu erobern, kommen Die Ärzte schon bald bedenklich nahe. Ab 1986 ist Bassist Hagen Liebing das dritte Bandmitglied, ehe dann Farin Urlaub und Bela B. nach ihrer Pause 1993 mit Bassist Rod Gonzalez den Neuanfang wagen und mit 'Schrei nach Liebe' auf Platz 2 der Charts stürmen. Die Ärzte toppen mit Rod ihre eigenen Erfolge aus den 80ern - in Sachen Platten-, Konzert- und sicher auch Merchandiseverkäufen.

Der erfolgreichste Single-Hit 'Männer sind Schweine' (Album '13') gelingt dem Trio 1998. Nach zwischenzeitlichen Soloprojekten steht schließlich das erste Studio-Doppelalbum 'Geräusch' der langen Ärzte-Geschichte an. Erst mit der Veröffentlichung des Albums im September 2003 geben Die Ärzte die Tournee-Termine bekannt und, wie kaum anders zu erwarten, spielen sie seither in durchweg ausverkauften Hallen eben wie in Würzburg.

zurück kontakt news die ärzte offiziell top

Bela: Wir sind Die Ärzte aus Berlin. Und wir haben uns geschworen wir machen heute Abend Menschenmassaker. 2,3 Leute sind schon tot. Und Barschel gestern Abend ging auch auf unser Konto.