zur Startseite
Start Tourdaten Suche Gästebuch Credits Download Mitschnitte Impressum
Start :. Tourdaten:. Aktuelle Tourdaten:. Unrockstar

Die Ärzte am 21.05.04 in Bremerhaven

Bericht von Vokuhila

Heute gab es Fertigpizza zum Mittag, die deja vom Einkaufen mitbrachte. Anne und ich blieben währenddessen bei ihm zu hause. Irgendwann klingelte es. Wir sind eigentlich davon ausgegangen, dass Daniel aufmacht. Warum sollte ich auch die Tür öffnen? Ist ja eh nicht für mich und deja hat nen Wohnungsschlüssel. Tjaha, dieser kam dann wütend und prabbelnd hineingestürmt und hielt erstmal einen Vortrag darüber, warum es wohl so lange klingelte. Ich fühlte mich nicht angesprochen bzw. dafür verantwortlich, weil schließlich noch ein anderes Familienmitglied da war. Und dass dieser schläft, konnte ich auch nicht wissen.

Gegen 18 Uhr haben wir wieder daada abgeholt und waren schließlich 19.30Uhr an der Halle. Über dem Eingang hing ein riesiges Pur-Poster. Das trifft sich ja super.

Es war arschkalt draußen, also sind Anne und ich gleich zum Einlass. Die Leute waren irgendwie dumm. Alle stellten sich an einer Schleuse an und diese Schlange war sehr lang. Die vorderen Schleusen waren frei und da kam man verdammt schnell in die Halle. Diesmal konnten wir uns nicht in die erste Reihe quetschen, macht aber nix. Zweite Reihe bei Lüde reicht ja auch.

Das Konzert war dann das 'niveauvollste' der bisherigen Tour. Farin fragte das Publikum wie es ihm geht. Daraufhin gab es wie immer ein 'Yeeeeeeaaah'. Er befahl dann den Fans irgendwas anderes zu rufen, wenn er sie nach ihrem Befinden fragt. Wenn Rod fragt, sollen wir gefälligst irgendwas Spanisches rufen und wenn Bela fragt, sollen wir 'Halt´s Maul Votze' rufen.

Dieser Spruch war dann Programm für den Rest des Konzertes. Immer und immer wieder brüllte die Band ihn.


Außerdem gab es eine ganz besondere Version von Elke. Die Leute auf den Tribünen sollten aufstehen. Das taten auch alle, bis auf ein Typ mit weißer Mütze. Und der musste so einiges ertragen. Krönung war definitiv, als die schlaue Elke in die weiße Mütze umgetauft wurde. Farin veränderte im gesamten Song den Text. Am Ende hieß der Kerl dann Ingolf Thorsten Mütze alias ITM. Zu geil.

Nach dem Gig sind Anne und ich ans Auto und warteten auf die anderen, die ewig nicht kamen. Also wollten wir zum Wohnmobil fahren. Auf dem Weg dahin treffen wir noch Cosmo, Saskia, Annelie, Daniel, Anke, Fabienne, Christian und wer sonst noch so dabei war. Wir schnattern ein bisschen und ich darf mir wieder von Christian und Fabienne die Türklingelgeschichte anhören *g*

Deja und daada finden sich dann auch wieder. Herr Vu musste noch was mit Silvia besprechen und so sind wir noch mal zum Wohnmobil. Daada hatte extra Snickers mitgebracht für die Duplos von gestern. Auf Snickers hab ich heute irgendwie keinen Bock, aber dafür auf Toastbrot *lol* Manchmal ist es ganz einfach Leute in den Wahnsinn zu treiben.

Bei deja wird noch schnell geduscht und dann auch schon pennen gelegt. Bzw. man versucht es. Der Typ beginnt mal wieder seine Ossi-Witze zu reißen. Krönung des Ganzen: er bezeichnet mich als Trümmerfrau und beginnt die Hymne der DDR zu singen. Das alles früh um 4 oder so. Der hat gar nicht mehr aufgehört. Dann stopft er mir meine Haare in die Fresse und kitzelt mich bis zum Wadenkrampf. Es kommt zur Kissenschlacht und ich versuche ihn auch zu kitzeln, was echt nicht leicht ist. Ich meine, er hat echt nicht viel Kraft (*fg*), aber er ist über 1,95m groß und da ist es echt leichter sich zu wehren. Außerdem hat er den Pantoffeltierchen-Reflex. Wenn man ihn nur ganz leicht berührt, zieht er sich schon zusammen. Weichei!

Ich weiß nicht wie er das gemacht hat, aber er hat es geschafft: zunächst warf er mein Kissen aus dem Bett. Als ich das suchen wollte, hat er mich hinterher geschmissen und ich lieg auf einmal neben Anne auf dem Boden. Die denkt natürlich ich hab mich absichtlich neben sie geworfen.

Und ich darf mir dann noch anhören wie albern ich bin.


Dann haben wir uns noch darauf geeinigt, dass deja das neue Pantene-Pro-V Haarmodel wird und ich mit einem Vorschlaghammer seine Weichteile bearbeite.

Na dann, Gute Nacht!

Sprüche des Tages:
Farin bei Angeber: 'Ich bin der Schwanz, der alles kann!'
Farin: 'Sind eure Schlüpper feucht?'
Rod vor Antizombie: 'Meine Oma war Trainerin in (keine Ahnung) und sie pflegte zu sagen: wenn in der Dusche kein Platz mehr ist, kommen die Arschlöcher wieder aufs Spielfeld zurück!'
Farin: 'Vergesst nie: eigentlich sind wir schlau!'



zurück   kontakt   start   top

Bela: Kommen wir zu wichtigeren Dingen! Kommen wir zu mir ... mein Gott, Farin, bist du hässlich!