zur Startseite
News Tourdaten Suche Gästebuch Credits Download Mitschnitte Impressum
Start :. Tourdaten:. Die Ärzte:. Unrockstar

Die Ärzte am 08.05.2004 in A-Wien

Bericht von Binä

Mit Sack und Pack ging es Samstagnachmittag los. Im Auto gab es 'ausnahmsweise' mal nur DÄ-Songs! Als ich dann meine zwei Mädels im Auto hatte, wir alles verstaut hatten und natürlich in bester Laune trotz des miesen Wetters waren ging die Reise los. Nach Wien hatten wir immerhin um die 150 km zurück zu legen. Auf der Autobahn hatten wir zeitweise sehr schlechtes Wetter, doch das konnte unsere Stimmung nicht im Geringsten zerstören. DÄ- Songs rauf und runter und als wir noch nicht mal in Wien waren, kam es mir schon so vor, als ob ich schon heiser war :-) EGAL!!

Als wir angekommen sind, hat es zum Glück nicht geregnet. Das letzte Stück zur Arena fuhren wir dann mit dem Taxi. Vor der Arena warteten schon einige Fans und obwohl wir erst kurz vor dem Einlass da waren, gab es überhaupt keine Dränglerei. Das war echt toll, bei den anderen Konzerten mussten wir alle eng aneinander stehen und warten bis uns diese Sicherheitsmänner reinließen, das war in der Arena ganz lässig. Da waren auch keine aufgeblasene Securitytypen, sondern ganz nette Punks. Das Durchsuchen der Taschen war auch nicht so streng und wir durften sogar unsere Nietengürtel und -bänder tragen.


Die Location war einfach genial, perfekt für ein Open Air Konzert. Vor Konzertbeginn spielte eine etwas eigenartige Musik, von der ich bis heute noch nicht weiß, was das gewesen ist. Wir kamen dann bis ca. in die 2. - 3. Reihe. Im Gebäude rechts von uns waren einige Fenster von denen eines mit etwas zugeklebt war, jedoch konnte man immer Mensch hin und her gehen sehen, manche meinten dass es DÄ waren, kann ich aber nicht genau beurteilen.

Als dann die ersten Töne von 'Du bist nicht allein' aus den Boxen kamen stieg mir schon mal die Gänsehaut auf. Schön langsam kamen die drei dann auf die Bühne. Das Konzert war echt genial. Sie spielten alte sowie auch neue Lieder und natürlich gab es auch einige lustige Textumänderungen *ehschowissn* Bei dem Lied 'Wenn alle Männer Mädchen wären' spielte Rod am Klavier und Farin sang im weißen Anzug, das haben sie toll gemacht. Als das Lied zu Ende war entkleidete Bela Farin von hinten!!! Aber das spielten sie schon im gleichen Aufzug im Gasometer am 23.12.2003.

Meine Freundinnen haben es durch das Gedrängel nicht so lange ausgehalten und haben sich etwas auf die Seite gestellt, ich blieb fast bis zum Ende vorne stehen und grölte mit wie eine Einser! Meine Fotos sind wahrscheinlich auch deswegen nicht so besonders geworden...

Man hat ja auch von Farins Gästebucheintrag erfahren, dass es ein Titteninferno gab! Mittlerweile war ich auf 4 DÄ-Konzerten, aber so viele Brüste hab ich auf einem Konzert noch nicht gesehen *lach* Deswegen gab es noch einige Zugaben - wegen der Brüste!!

Es war das schönste aller Konzerte, bei denen ich dabei war. Die Nebenwirkung Heiserkeit musste ich noch einige Tage nach dem Konzert genießen, aber die war es alle mal wert!

zurück kontakt news die ärzte offiziell top

Farin: Eine Pause ist das nicht, sondern eine Pause für das Licht!